reden auf deutsch

الأربعاء، 19 يوليو 2017

معجم deutschlernen2





معجم deutschlernen2






Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr
In jungen Jahren werden Lerninhalte besser aufgenommen
Die Schule ist sehr wichtig, denn was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr.
einhergehen
figurativ etw. tritt zu gleicher Zeit mit etw. auf, ist mit etw. verbunden
Die Krankheit geht mit hohem Fieber und Krämpfen einher.
räkeln
Manche Frauen ränkeln sich am Pool damit Sie gesehen werden, denn sie wollen sich zeigen und wollen schauen, genauso machen es auch Männer.


es hat zwischen ihnen gefunkt

Von Neugier getrieben


Arabien
das Arabien (n.)





schlẹn·dern
<schlenderst, schlenderte, ist geschlendert> schlendern VERB (ohne OBJ) jmd. schlendert langsam und gemütlich gehen
Wir sind abends noch ein wenig durch die Fußgängerzone geschlendert.

bei Sonnenschein durch den Park schlendern
herumtrampeln
1. (auf etwas (Dat))  immer wieder auf etwas treten und es so zerstören: 
2. auf jemandem herumtrampeln jemandes Gefühle (durch ständige harte Kritik) verletzen ≈ jemanden beleidigen
3. auf jemandes Gefühlen herumtrampeln durch rücksichtsloses, egoistisches Verhalten jemandes Gefühle ständigverletzen

auf dem Blumenbeetherumtrampeln
Einige junge Frauen begannen zu weinen und liefen fort, sie hatten gesehen, wie die Schabbiha erbarmungslos auf den jungen Männern herumgetrampelt
beglücken
be·glụ̈·cken <beglückst, beglückte, hat beglückt> beglücken VERB (mit OBJ)

1. etwas beglückt jmdn. Akk. geh. glücklich machen

 2. jmd. beglückt jmdn. mit etwas Dat. geh. scherzh. beschenken
Er hat mich mit einer Vase beglückt.


ein beglückendes Erlebnis Beglückung


Das war eine beglückende Erfahrung. Sie lächelte beglückt. Schön, dass du uns auch einmal mit deiner Anwesenheit beglückst.

er hat uns gestern mit seinem Besuch beglückt



Casanova hat tausende or Tausende von Frauen beglückt 
Internist
In·ter·nịst
, In·ter·nịs·tin <Internisten, Internisten> der Internist SUBST med.: Arzt für innere Krankheiten


HNO {Med}طِبُّ الأَنْفِ و الأُذُنِ و الحَنْجَرَة {طب}

Orthopäde
دكتور عظام {طب}  جراح العظام {طب} طبيب عظام {طب}

 med.: ein Arzt, dessen Spezialgebiet der Aufbau der Knochen und Muskeln des Menschen ist
der Orthopäde; den, dem, des Orthopäden
etwas vom Stapel lassen
1. ein neu gebautes Schiff ins Gewässer bringen; im erweiterten Sinne: etwas produzieren / auf den Markt bringen / einweihen 
2. etwas (meist: Provozierendes / Derbes / Ungehöriges / Unverschämtes / Unpassendes) sagen 

 (v.)


Abschlussliste
Ạb•schuss•lis•te die; meist in (bei jemandem) auf der Abschussliste stehen gespr; verwendet, um auszudrücken, dass jemand bei jemandem sehr unbeliebt ist od. dass jemand bald seinen Arbeitsplatz verlieren soll
Wegen seiner vielen Fehlzeiten steht er beim Chef schon lange auf der Abschussliste.
zugutekommen
zu·gu·te·kom·men
 <kommt zugute, kam zugute, ist zugutegekommen> zugutekommen VERB (mitOBJ) etwas kommt jmdm./etwas zugute geh. jmdn. oder etwas unterstützen oder für jmdn. oder etwas sehr nützlich
Die Einnahmen kommen einem Kindergarten zugute. Die Einnahmen aus dem Konzert sollen den Flüchtlingen zugutekommen

 Das Geld soll dem Kinderheim zugutekommen. Seine Spanischkenntnisse kamen ihmzugute.
Wind von etwas bekommen oder kriegen
von etwas Wind bekommen / kriegen etwas erfahren / vernehmen / hören / mitbekommen

aufschnappen
auf·schnap·pen <schnappst auf, schnappte auf, hat aufgeschnappt> aufschnappen VERB (mit OBJ) jmd. schnappt etwas auf umg. zufällig hören
(nebenbei) ein Wort aufschnappen

 etwas (durch Zufall) hören <ein Gerücht, eine Nachricht aufschnappen>: Wo hast dudenn das aufgeschnappt?

 Wo hat der Junge nur wieder diese Schimpfwörter aufgeschnappt?
To go away
اِنْصَرَفَ
go away [weg]gehen go away! geh' weg!
Miller
miller {professions} مَنْ يَطْحَن
miller Müller(in) m (f)
Hearing this ran the wolf in to the Miller and jumped (springen) into the mountain (
Berg) of white dough (
Teig
 )
hoarse
heiser heiser nicht steig. so, dass die Stimme durch eine Erkältung oder viel Reden kratzig klingt oder fast nicht zu hören ist eine heisere Stimme haben, Ich bin erkältet und heiser., sich heiser sprechen/singen, Er redet heute ganz heiser. PONS Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, © PONS GmbH, Stuttgart, Germany 2015. hei•ser Adj; so, dass die Stimme (z. B. wegen einer Erkältung) sehr rau klingt <heiser sein, sich heiser schreien>: Er war so erkältet, dass seine Stimme ganz heiser klang
Go away you big bad wolf our mother does nt have such a hoarse voice
To knock
to knock طَرَقَ البابَ Klopfen 
to give a knock [at [or on] the door] an der Tür klopfen
head
 [pl. heads] رَأْس


toe
 [pl. toes]

he was all white from head to toe
feast
feast [pl. feasts] وَلِيمَة

tiny
[ tinier ; tiniest] صَغِير {الحَجْمِ} tiny [ tinier ; tiniest ] {weights & measures} صَغِيرٌ جِدًّا

nightmare
[pl. nightmares] كابُوسAlbtraum


The kinds were nowhere tob e found

To hug
to hug sb jdn umarmen

Disguise
to disguise oneself [as sb/sth] sich akk [als jd/etw] verkleiden to disguise one's voice seine Stimme verstellen.

To fill
to fill شَبَّعَ اِمْتَلَأَ {بِـ أو مِنْ}

To snore
snore [pl. snores] شَخير to snore [ snored ; snored ] شَخَرَ

The tummy
tummy [pl. tummies] {Bio.} EnglischArabisch Substantiv tummy [pl. tummies] {Bio.}بَطْن {بيولوجيا} tummy [pl. tummies] مَعِدَة
belly [pl. bellies] {Bio.}

freely
freely بِحُرِّيَّة بسخاء

happily
happily {feelings & emotions} بِسَعَادَة happily لحسن الحظ happily {feelings & emotions} بِفَرَح happily بلباقة happily بنجاح examples & more add show happily بجذل
happily (contentedly) glücklich happily (contentedly) zufrieden happily (cheerfully) fröhlich happily (cheerfully) vergnügt happily married glücklich verheiratet
regorger
regorger غَمَرَ regorger حَفَلَ regorger زَخَرَ regorger اِمْتَلأَ
La cuisine regorge de dangers pour votre enfant c'est pourquoi il ne faut jamais l'y laisser seul.
produit   d'entretien
Putzmittel produit m d'entretien Pflegemittel produit m d'entretien Pflegeprodukt (Möbel-, Autopflegemittel) produit m d'entretien

la armoire
{ménage}f خِزَانَة

portemanteau
Portemanteau شماعة الملابس
Garderobe f portemanteau (mobile) Garderobenständer m portemanteau (crochets au mur) Kleiderhaken m
اعتقل {سياسة} abführen
ạb·füh·ren
 <führst ab, führte ab, hat abgeführt> abführen
I. VERB (mit OBJ)
1. jmd. führt jmdn. ab festnehmen und zur Polizeistation o. Ä. bringen 
2. jmd. führt etwas (an jmdn.) ab zahlen Steuern an den Staat abführen
II. VERB (ohne OBJ) etwas führt ab med.: eine Darmentleerung herbeiführen  Abführung

einen Dieb abführen abführend wirken
Der Verdächtige wurde in Handschellen abgeführt.

2. Steuern an eine Behörde o. Ä. zahlen Die Lohnsteuer wird direkt an das Finanzamt abgeführt.

immerzu
immerzu geh. dauernd ständig, sich wiederholend 
Er ist immerzu unaufmerksam und stört den Unterricht. Mein kleiner Bruder ärgert mich immerzu

halb so schlimm · (ist ja) nichts passiert · alles gut! (ugs.)

anzetteln
ạn·zet·teln
 <zettelst an, zettelte an, hat angezettelt> anzetteln VERB (mit OBJ) jmd. zettelt etwas an abwert.auf verantwortungslose Weise anfangen 
Anzettelung
[Vt] etwas anzetteln gespr; etwas Negatives vorbereiten und veranlassen, dass es geschieht ≈ anstiften  

einen Krieg/Streit anzetteln
zettelte an, hat angezettelt; <einen Aufstand, eine Rauferei anzetteln>

Tag für Tag, Stunde um Stunde

fälschungssicher (adj.)
غير قابلة للتزوير so, dass es nicht gefälscht werden kann
fälschungssichere Ausweise/Geldscheine
Zu Brei schlagen
jemanden heftig verprügeln / zusammenschlagen 

verschleppen
jmd. verschleppt jmdn./etwas mit Gewalt irgendwohin bringen
im Krieg verschleppt werden 

Die Geiseln wurden verschleppt.
sich etwas zuHerzennehmen 
Er nahm sich den Rat seines Lehrers schließlich zu Herzen und achtete von nun an darauf, seine Hausaufgaben regelmäßig zu erledigen

Gebaren
Ge•ba•ren das; -s; nur Sg, geschr; eine bestimmte Art, sich zu verhalten, zu benehmen <ein seltsames, sonderbares, unfreundliches Gebaren>

Ge·mịsch

 <Gemischs (Gemisches), Gemischedas Gemisch SUBST etwas, das aus zwei oder mehreren Substanzen besteht
Er spricht ein Gemisch verschiedener Dialekte;
 Viele Motorräderbrauchen ein Gemisch aus Öl und Benzin
Sprọ̈ss·ling
<Sprösslings (Sprösslinges), Sprösslinge> der Sprössling SUBST umg. scherzh. Soh Unser Sprössling kommt nächstes Jahr schon in die Schule. Bringt ihr eure Sprösslinge mit?


Nạr·ren·frei·heit die Narrenfreiheit SUBST kein Plur. die Freiheit, Dinge tun oder sagen zu dürfen/können, die andere nicht tun oder sagen dürfen

Jemand etwas für jemanden zu schade
 jemand/etwas ist für jemanden/etwas zu schade jemand/etwas ist zu gut für jemanden/etwas: Deine neuen Schuhesind viel zu schade für dieses schlechte Wetter

leichtgläubig
die Leichtgläubigkeit (n.)
سذاجة


überstürzen
überstürzen (v.) {überstürzte ; überstürzt} تعجَل

überstürzen Verwandte Suchanfragen zu überstürzen: Übersetzer über·stụ̈r·zen <überstürzt, überstürzte, hat überstürzt> überstürzen I. VERB (mit OBJ) jmd. überstürzt etwas zu schnell handeln, ohne zu überlegen, welche Konsequenzen das Handeln haben wird II. VERB (mit SICH) jmd. überstürzt sich, etwas zu tun sehr schnell etwas tun Er überstürzte sich, ihr jeden Wunsch zu erfüllen die Ereignisse überstürzen sich es geschehen in einem kurzen Zeitraum viele interessante oder unerwartete Dinge
eine Entscheidung überstürzen, überstürzt abreisen, Überstürze nur nichts, denk lieber in Ruhe nach!
abstellen
abstellen {stellte ab / abstellte ; abgestellt}

jmd. stellt etwas ab abschalten bewirken, dass etwas nicht mehr in Betrieb ist oder das etwas nicht mehr aus einer Leitung entweicht den
Fernseher/das Gas/das Radio/den Strom/das Wasser abstellen
Er hatte 2 Handys, die nicht ein einziges Mal geklingelt haben. Keine Nachrichten oder Anrufe. Und ich dachte mir: Keine Frauen..! Super! Aber wahrscheindlich waren beide einfach nur abgestellt in der Zeit wo er bei mir war. 
wankelmütig
wankelmütig [wankelmütiger ; am wankelmütigsten ] متذبذب wankelmütig [wankelmütiger ; am wankelmütigsten ] مذبذب

kitten
kịt·ten
 <kittestkittetehat gekittetkitten VERB (mit OBJ) jmd. kittet etwas mit Kitt kleben ein Fenster kitten 
etw. mit Kitt reparieren 

figurativ Beziehung, Ehe nach einem Streit o. Ä. retten

der Kitt (n.) إِسْمَنْت
Risse in der Wand kitten eine zerbrochene Vase kitten

Die Ehe war nicht mehr zu kitten.
der Exzess
عنف عمل وحشي
eine Handlung, die durch Maßlosigkeit gekennzeichnet ist <Exzesse der Gewalt; sexuelle, alkoholische Exzesse; etwas bis zum Exzess treiben> gehoben ausschweifende, maßlose Aktivität alkoholische Exzesse etw. bis zum Exzess treiben
Dichotomie
Di·cho·to·mie <Dichotomie, Dichotomien> die Dichotomie SUBST 1. philos.: sprachwiss.: Zweiteilung Gliederung nach zwei Gesichtspunkten 2. bot.: die Zweiteilung als die Grundform, in der sich viele Pflanzen verzweigen

Pa·ra-
Para- aus dem Griechischen übernommene Vorsilbe mit der Bedeutung "bei", "neben", "entlang"; als Erstglied zusammengesetzter Substantive; drückt aus 1. dass das mit dem Zweitglied Bezeichnete etwas anderes begleitet bzw. neben diesem her existiert

indoktrinieren
jmd. indoktriniert jmdn. abwert. einzelne Personen oder Gruppen von Menschen in eine bestimmte ideologische Richtung drängen تأطير
Man hatte vergeblich versucht, die Arbeiter politisch zu indoktrinieren.
Aufruhr
. der Widerstand einer Gruppe mit ähnlichen Interessen gegen eine Autorität ≈ Rebellion
شغب {سياسة} فتنة [ج. فتن] {سياسة}  عصيان {سياسة} تمرَد [ج. تمردات]
Nach der Kundgebung brach unter den Arbeitern der offene Aufruhr aus
Einvernehmen
das Einvernehmen (n.) موافقة  im Einvernehmen mit {Pol}بالتنسيق مع {سياسة} <Einvernehmens> das Einvernehmen SUBST kein Plur. Übereinstimmung der Zustand, dass mehrere Personen die gleiche Meinung haben und das Verhältnis zwischen ihnen gut ist
 etwas im Einvernehmen mit jemandem beschließen>
Sie haben in gegenseitigem Einvernehmen den Vertrag gekündigt.

Sie trennten sich schließlich in gutem Einvernehmen.
Abwehr
مناعة [ج. مناعات] مقاومة [ج. مقاومات] {سياسة

der Oberbefehl
القيادة العليا die höchste militärische Befehlsgewalt

schmälern
<schmälerst, schmälerte, hat geschmälert> schmälern VERB (mit OBJ) etwas schmälert etwas etwas in seinem Wert kleiner machen

قلّل {من شأن أمر ما}
Das kann meinen Erfolg nicht schmälern.

 Die kleinen Fehler schmälern den Wert des Werkes kaum.
heraufdämmern
he·r·auf·däm·mern heraufdämmern VERB (ohne OBJ) etwas dämmert herauf geh. langsam erkennbar werden

erhellen
r·hẹl·len <erhellst, erhellte, hat erhellt> erhellen VERB (mit OBJ) 1. etwas erhellt etwas hell machen
 erleuchten ↔ verdunkeln

 etwas erhellt sich etwas sieht wieder freundlich od. fröhlich aus < meist jemandes Gesicht, Miene>
Die einfallende Sonne erhellt den Saal.

Die Lampe ist zu schwach, um das Zimmer richtig zu erhellen

Ihre Erläuterungen sollten die komplizierten Zusammenhänge erhellen Daraus erhellt, dass seine These falsch ist
diarist
diarist (n.) [pl. diarists] {professions} Tagebuchschreiber(in)

كاتِبُ اليَوْمِيَّات
Pantomime
فن التمثيل الإيمائي فن الحركات الإيحائية


Doch es sind reale Worte, die nicht der Phantasie entspringen
لكنها كتابة حقيقية واقعيىة و لا تمت بالخيال بصلة
Um Gottes willen
بحق الله Oh my God! "Um Gottes Willen!", und das hat dieselbe Bedeutung wie im Englischen "Oh my God!" - ein Ausdruck des Erstaunens oder Entsetzens.

So Gott will
Was du meinst, ist sicher "So Gott will". Das bedeutet "Wenn Gott will", "wenn das Schicksal es zulässt" u. ä.
Beispiel: Sehen wir uns am Montag? - So Gott will. 


Solidargemeinschaft
مجتمع تضامني {سياسة

Würdig
بكفاءة وقور جدير
eine würdige alte Dame, in würdiger Haltung jemandem einen würdigen Empfang bereiten
besudeln
besudelt
هو فعل و يعني لطخ
لوث دنس لطخ
abwert. jmdn. oder etwas sehr schmutzig machen Er hat sich mit Blut besudelt. 2. übertr. Sein guter Ruf wurde besudelt. 1. jemanden/etwas/sich (mit etwas) besudeln jemanden/etwas/sich meist mit einer Flüssigkeit schmutzig machen ≈ beschmutzen 2. etwas besudeln geschr; die Ehre od. den Ruf von jemandem auf schlimmste Weise verletzen <jemandes Andenken, jemandes Namen besudeln>


Manchmal ist die Wirklichkeit phantastischer als jede der Phantasie entsprungene Geschichte


nächst
Nächst  räumlich gleich daneben .

Es ist das Gebäude nächst der Bank
Aus nächster Nähe
aus der Nähe · aus (sehr) kurzer Distanz · aus kurzer Entfernung · aus kürzester Distanz · aus nächster Nähe · hautnah

wortgewaltig
wortgewaltig mit großer Wirkung und Überzeugung
 die Fähigkeit, die Sprache überzeugend und wirkungsvoll zu benutzen <mit großerWortgewalt> 
ein wortgewaltiger Redner
Drecksarbeit
] Arbeit, die nur widerwillig verrichtet wird
als unangenehm empfundene, nicht sehr beliebte Aufgabe c) Schmutz verursachende Arbeit schmutzige Arbeit
Es sind Mörder, Kriminelle, die für einen geringen Lohn zu Söldnern werden und die Drecksarbeit erledigen

Jeder Schritt auf der Straße konnte ihr Letzter sein.

etwas über Bord werfen
(Lebensstil, Ideen, bord _
رفَ
 [ج. رفوف]  Grundsätze, Überzeugungen) aufgeben 

Brett, Gestell, Regal an einer Wand befestigtes Brett zur Ablagevon Büchern oder Geschirr
etwas über Bord werfen gespr; etwas ganz aufgeben: seine Pläne über Bord werfen; alle Vorsicht über Bord werfen (= etwas Riskantes unternehmen)

knechten
استعبد  knẹch·ten <knechtest, knechtete, hat geknechtet> knechten VERB (mit OBJ) jmd. knechtet jmdn. geh. abwert. unterdrücken, versklaven ein Land, Volk o. Ä. behandelt ein anderes Volk wie Sklaven
Die Kolonialmacht knechtete das Volk der Eingeborenen.
Sich in Acht nehmen
sich (Akk) (vor jemandem/etwas) in Acht nehmen aufpassen, dass einem nichts Unangenehmes passiert ≈ sich (vor jemandem/etwas) hüten
Nimm dich in Acht vor Dieben!; Nimm dich in Acht, dass du nicht krank wirst
mithalten





مواضيع ذات صلة


الرجاء المساعدة في التعريف بالموقع  بالضغط على مشاركة الموضوع في مواقع التواصل الاجتماعي 

0 commentaires: